Gärtnerin Hoffmann - mit Pflanzen gestalten
              Gärtnerin Hoffmann  - mit Pflanzen gestalten

   sinnliche Duftoasen   ....

 

Welche Pflanze bringt ihr  mit einer Duftpflanze Verbindung ?

 

Es  ist die Rose oder der Lavendel - das fiele den meisten Menschen  bei dieser Frage ein. Doch es lohnt sich mit allen Sinnen euren den Garten wahrzunehmen.


Es gibt eine Vielzahl von duftenden Vertretern in der Staudenwelt, die nur darauf warten von wahrgenommen zu werden. Es wäre manchmal schade einen Garten nur nach dem Augenscheinlichem zu gestalten, warum nicht einfach einmal als Duftparadies auftrumpfen lassen ?

 

Das passende Plätzchen - zauberhafte Duftoasen


Duftpflanzen solltet ihr natürlich dort platzieren wo ihr Sie mit allen Sinnen auch genießen könnt. Wie wäre es mit einen lauschige Sitzecke oder an der sonnigen Terrasse ? An Teichen oder an deiner Eingangstüre ? Oder fasziniert dich der Gedanke an eine duftende Pergolaecke mit umrankenden Geißblättern und einen duftenden Staudentraum davor ? So lassen sich auch problemlos Hänge an der Terrasse wunderbar mit der Magie der Duftstauden verwandeln.
Die Möglichkeiten sind hier sehr vielfältig um einen Erlebnisszauber für den Geruchssinn zu gestalten.

Gehölze - Begleiter der Sinne

Fangen wir doch einmal ganz kurz bei den Gehölzen an, denn auch diese gehören zu einem Dufterlebniss dazu.Sie sollten jedoch nur sparsam als Grundgerüst verwenden werden.
 

Da bezaubert uns der gefüllte Duftjasmin bereits im April/Mai mit reicher Blüte und Jasminduft. Im Sommer begleiten uns Schmetterlingssträucher. Im Herbst umhüllen uns die Sieben Söhne des Himmels mit eine reichlich starken Jasmingeruch. An trüben nasskalten Herbstagen muntert das herrliche nach gebackenen Kuchen und Zimt duftende Fallaub des Kuchenbaumes uns auf. 

Über die Wintermonate verzaubern winterblühende Schneebälle, Winterjasmin und Zaubernüsse mit wahren Dufterlebnissen....

 Dufte Typen mit viel Talent


Wer verschiedene Duftstauden geschickt kombiniert hat das ganze Blütenjahr ein wahres berauschendes Geruchsmeer in seinen Garten. Denkt daran nicht zuviele verschiedene Gerüche miteinander zu kombinieren.Sonst fühlt ihr euch  bald wie in einer Parfürmerie. Nebenbei sind viele Duftstauden ein wahrer Magnet für Bienen,Schmetterlinge und Hummeln.


Einige Arten laden Uns ein,diese direkt zu vernaschen wie die Erdbeerminze oder die echte Schokoladenblume. Wunderbar sind Perovskien,Taglilien, Nelken, Anisysop und Co für ein herrliches Dufterlebniss nicht nur im Garten sondern auch auf den Salatteller.

 

von Teppichbildnern und hohe Künstlern


Einige dufte Stauden bleiben niedrig und sollten an Wegesrändern oder Abschlüssen gepflanzt werden.So bildet die stark nach Kamille duftende römische Kamille mit ihren im April /Mai erscheinenden weißen gefüllten Blüten ein wahres Teppichmeer an Blüten aus. Die kleinblütige Bergminze zieht den gesamten Sommer Insekten an und besticht durch milden frischen minzigen Duft. Nicht nur die Federnelken verströmen betörenden Duft auch ihr niedriger Bruder wie die Sandnelke ist nicht zu vernachlässigen.

 

Andere wollen hoch hinaus. Auch diesen sollte man bei der Duftgartenplanung Beachtung schenken. Sie variieren meist zwischen 40 cm und bis zu 2 m. Wer will schon eine so große duftende Begleitung direkt vor der Nase, wenn man doch auch die Kleinen schnuppern möchte.

Aniskraut besticht durch seine schönen langanhaltenden blauen Blüten von Juni bis September und einer Höhe von ca 80 cm. Es duftet wie der Name schon sagt angenehm nach Anis.
Tagliliensorten duften nicht alle gleich stark - Besonders die Wildformen sind es die unsere Sinne verzaubern. Oder denken Sie an die Vielzahl der duftenden  Primeln, Pfingstrosen und Irisarten. Viele wunderschöne Vertreter der Lilien bezaubern mit Blütenreichtum und einer wahren Fülle von süßlich anmutenden Aromen.


Bereits bei einer leichter Berührung der etwa 70 cm hohe Zitronenkatzenminze  liegt ein unglaublicher Zitrusduft in der Luft.Daneben reckt die Julisilberkerze anmutig ihre stark duftenden Blütenrispen in 2 meter Höhe...
 

Ein kleiner Ausflug in die Vielfalt der Duftstauden neigt sich dem Ende. Viele unsere Stauden lassen sich wunderbar als Wellness und Entspannungspflanzen nutzen. Fragt doch unser Kräuterhexen einfach danach !
 

Alle Lieblinge finden hier sicherlich keinen Platz. Sie warten in unserer Staudengärtnerei auf Ihre Entdeckung.....

Gärtnerin Hoffmann GbR

Am Preißelpöhl 62

08525 Plauen

Ruft uns einfach an 03741 526831 03741 526831 oder nutzt unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Gärtnerin Hoffmann GbR Am Preißelpöhl 62 08525 Plauen Tel/Fax 03741/526831 info@gaertnerin-hoffmann.de

Anrufen

E-Mail

Anfahrt