Gärtnerin Hoffmann - mit Pflanzen gestalten
              Gärtnerin Hoffmann  - mit Pflanzen gestalten

Natur Pur - Zurück zum Ursprünglichem

 

Vermisstenanzeige

                        Vielfalt gesucht !!

 

 

 

 

Der Rasenroboter durchkämt die Wiese und jedes aufblühende Gänseblümchen und jeder Löwenzahn wird radikal abgemäht, während sich ein paar Hortensien im Wind wiegen. Die letzten Blütenrispen an den Forsythie müssen den strengen Schnitt des Gartens weichen... Im akuraten schmalen Beetstreifen an der Terrasse sucht man die Insektenpflanzen vergeblich. Wo sind Sie nur ? Vieleicht ja unter einem Kieselstein in der leblosen Steinwüste vor unserer Tür ?  Jetzt aber  - doch Fehlanzeige, das Insektenhotel am Wegesrand ist unbewohnt.

 

Hauptsache schnell und einfach muss es sein. Man kommt ja zu nichts, da wir Uns immer mehr hetzen lassen. Unsere Verbindung zur Natur ist oftmals abgeschnitten. Lieblose, Einheitsgraue, akurate Gärten ohne Vielfalt und ohne Lebensraum spiegeln die heutige Lebensweise wieder. Die Vielfalt und die Magie des Lebens sucht man hier vergebens.

Doch es gibt Hoffnung .....

Erinnert ihr euch ?
 zb. an den Duft  und die Musik einer  bunten Sommerwiese  die in alllen Farben in der Abenddämmerung leuchtet ? An die schöne Stunden  mit euren Lieblingsmensch auf dem Balkon während der Wind zusammen mit dem  leise Summen  und Zwitzschern der Bienen & Vögel nur euer Lied spielt  ?  An all die Farbenpracht und Vielfalt die das Leben für euch bereithält ? 
Zaubert ein Stückchen dieser magische Verbundenheit zur Natur auf eure kreative Weise in eure Garteneckchen....

Egal ob neu gebautes Eigenheim oder altes Bauerngut überall laden Bienen und Insektenpflanzen  auch die Schmetterlinge zum verweilen ein. Versteckte Eckchen unter Polsterstauden wie Sonnenröschen und Zwergalant  bieten wieder Lebensraum für Salamander, Eidechsen und Co. Viele Vogelarten freuen sich über freiwachsende Hecken mit Kolkwitzien , Mahonien oder auch überhängenden lila Sommerflieder.

 

 

Kommt mit auf eine magische Reise in die Welt der Bienen und Schmetterlinge......

 

 

 

Natürlich Gärtnern

                         - Bewahrer der Vielfalt

 

 

 

 

Zaubert gemeinsam mit Uns wieder Vielfalt in unsere Gärten. Lasst  uns gmeinsam mit der Natur aufblühen ! Wir führen derzeit über 340 verschieden Bienen und Schmetterlingslieblinge. Vom Gehölz bis zum Zwergenbewohner des Steingartens. Kommt  also gern vorbei und lasst euch  zum Thema Bienen und Schmetterlingspflanzen beraten.

 

Die Grundregeln für einen tolles insektenreiches Beet sind ganz einfach umzusetzen:

 

Pflanze heimische Wildstauden und Kräuter,  denn Sie ernähren viele heimische Wildbienen und Falterarten. Die Vielfalt an Wildstauden bietet hier eine Vielzahl an Möglichkeiten für euer Falterparadies. Viele Steppenstauden wie Präriesonnenhüte, Alant, Ehrenpreis oder auch Disteln erfreuen die Bewohner und verzaubern mit dem Reichtum der Blüten. Gern dürfen die  Stauden auch etwas länger stehen bleiben und müssen nicht sofort zurückgeschnitten werden. So schafft ihr Verstecke und Rückzugsorte für viele Insekten und Tiere.

 

Einfachkeit ist auch in der Blütenauswahl trumpf.

Gefüllte Blüten sind zwar schön anzusehen, jedoch bringen Sie den Insekten wenig. Korblütenpflanzen wie Alant, viele Sommerblühenden Astern und Sonnenbräute sind wahre Magneten für Schmetterling und Bienen. Auch überzüchtete neue  Sorten sind nahrungstechnisch nicht immer die beste Wahl. Sie enthalten oftmals nicht mehr genug Nektar. Die Natur ist Vielfältig und so braucht der Spezialist genauso eine Nahrungsquelle wie das Multitalent. Achtet daher auf eine bunte Vielfalt. Gern darf auch das ein oder ander Unkraut einmal am Wegesrand stehen bleiben.

 

späte Blütenträume   - immer was zu futtern...

 

 

Oftmals fehlen die spätblühenden Stauden und Pflanzen  des Hochsommers im Gartenbeet.

Zu verschiedenen Zeiten sollte immer etwas blühen im Garten. Es fehlt ab August jedoch häufig an einem reichen Blütenflor.Das Gartenjahr ist für viele Kleingärtner dann schon fast vorbei.


Abhilfe schaffen da Pflanzen wie der wunderschöne Buschklee. Er wird nur ca 60 cm hoch und blüht von August bis Ende November nahezu unentwegt. Mit seinen überhängenden violetten Blüten verzaubert er über viele Monate. Sein toller wasserfallartigen Wuchs zieht Insekten geradezu magisch an.( Bild )

Die Vielfalt der Sonnenbräute bieten gerade ab August ein wahres Nahrungsbeet für alle Bienen und Hummeln. Ihre Farbenmagie wird auch euch verzaubern und anziehen. Während sich die Blüten des roten Sonnenhutes  in einem Flugplatz für allerei Schmetterlinge verwandelt, sitzen die Hummeln gemütlich an der Erdbeerminze.

 

An der Katzeminze , die auch so manchen Trog ziert ,tummeln sich von Mai bis August zahlreiche Insekten.Das Lungenkraut trumpft nicht nur in der Schattenecke mit seinem wunderschönen Blattwerk auf, es zieht bereits ab April zahlreiche Gartenbewohner an.Reges Treiben findet man auch an der alten Heilpflanze Alant- eine Stauden mit vielen Talenten......

Wildife Pur  in der Gärtnerei

 

Unsere Gärtnerei ist ein wahres Paradies für allei Insekten. So tummeln sich Widlbienen fröhlich neben dem Admiralfalter an einer Sommeraster. Gerade im Spätsommer ist es nicht selten das wir Umgehungstraßen einrichten , weil Wege wegen " Bienverkehr" gesperrt sind.Der Salamander sitzt auf dem Staudentisch im Hofverkauf und freut sich stattdessen über eine Dusche aus dem Gartenschlauch.
Willkommen im Gartenreich ...

 

Gärtnerin Hoffmann GbR

Am Preißelpöhl 62

08525 Plauen

Rufen Sie uns einfach an 03741 526831 03741 526831 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Gärtnerin Hoffmann GbR Am Preißelpöhl 62 08525 Plauen Tel/Fax 03741/526831 info@gaertnerin-hoffmann.de

Anrufen

E-Mail

Anfahrt